15 Mrz 2013

Körperkino im Careum Campus

Von 2009 bis 2013 gabs im Careum Campus jeden Donnerstagabend anderthalb Stunden Körperkino. An die 20 Dozentinnen und Dozenten besuchten in den vier Jahren die allwöchentliche Yogastunde.

Das zahlte sich aus: zum einen für die Dozenten, die sich in ihrem Lebens- und Arbeitsalltag besser, bewusster und gelassener fühlten und weniger körperliche Beschwerden hatten. Zum andern für den Arbeitgeber, der den Raum und einen Teil des Kursgeldes gesponsert hatte und damit einen wichtigen Beitrag an die Gesundheitsförderung am Careum Campus leistete. Wer von Anfang an dabei war, hatte sage und schreibe 132 Lektionen besucht. Das sind rund 200 Stunden, in denen die Dozenten gelitten, gelacht, geatmet, gedehnt und viel über sich gelernt haben.

Fotograf: Felix Wild
Dozentin Susanne Lampe (im Bild): «Legen wir heute wieder die Stirn auf den Block?»